Buchrezension – Juliana Afram – Vom Wochenbett zum Workout

Julianas Buch „Vom Wochenbett zum Workout“ kann ich sehr empfehlen, es ist insbesondere geeignet für trainierende Mütter, Physiotherapeuten, Osteopathen, Hebammen, Trainer und Ärzte, die sich Gedanken über Bewegung, Sport und Belastungsfähigkeit machen. Denn es beinhaltet einerseits ein sehr fundiertes Wissen und vermittelt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus aktuellen Studien. Andererseits ist es sehr verständlich geschrieben, sodass jede Mutter ohne medizinische Ausbildung die Trainingsanleitungen nachvollziehen und umsetzen kann.

Die vielen Übungen werden im chronologischen Ablauf der postnatalen Zeit aufgebaut, was die Trainingsdurchführung sehr einfach gestaltet und es jeder Mutter erlaubt, in das Trainingsprogramm einzusteigen, egal in welcher Phase sie sich nach der Geburt befindet. Besonders hilfreich finde ich den Selbsttest für den Beckenboden und den daraus resultierenden Trainingsplan. Es gibt ferner Tests, mit denen man prüfen kann, ob man für die nächste Belastungsstufe schon bereit ist. Und es werden Auffälligkeiten beschrieben, die zum Aufsuchen eines Arztes oder spezialisierten Therapeuten auffordern. Diese Methodik ermöglicht ein individuelles und zielgerichtetes Training und ist an der Vorgehensweise einer professionellen Therapie ausgerichtet. Aus diesem Grunde setzen wir in unserer Praxis für Osteopathie und Physiotherapie die Tests und Übungen aus Julianas Buch ein, um unseren Patientinnen ein adäquates Training für zuhause mitzugeben, wenn sie an Beckenbodenbeschwerden, Rücken-, Beckenschmerzen bzw. Inkontinenz leiden oder uns die Frage stellen: „Wie soll ich trainieren, damit ich nach der Geburt wieder joggen kann?“ Darüber hinaus setzen wir die Übungen auch bei Männern und Frauen (ohne vorhergehende Schwangerschaft) ein, bei denen wir ein muskuläres oder neuromuskuläres Defizit der Beckenboden-, Bauch-, tiefen Rückenmuskeln sowie des Zwerchfells festgestellt haben. Und wir konnten damit auch bei Leistungssportlern Beschwerdefreiheit und Leistungssteigerung erreichen.

Sehr hilfreich sind ebenfalls die Onlinevideos, welche die im Buch detailliert erklärten Übungen veranschaulichen.

Die Leser bekommen, was im Buchtitel versprochen wird, denn das Buch begleitet die frische Mutter vom Wochenbett über die Zeit der Rückbildungsgymnastik bis zum Zeitpunkt des Wiedereinstiegs ins reguläre Training. Tipps für Trainingsarten wie Pilates, Yoga und Funktionelles Training sind dabei ebenso berücksichtigt worden.

Fazit

Juliana ist es mit diesem Buch gelungen, bei dem komplexen Thema Rückbildung des Beckenbodens nach der Schwangerschaft eine individuelle und verständliche Trainingsanleitung zu erstellen. Damit Mütter auch noch viele Jahre nach der Schwangerschaft ein gesundes, freudiges Leben mit hoher Lebensqualität führen. Top!

About the Author :